top of page

10 Jahre Paf hat Pfiff - can you believe it?

Ja Freunde, es ist wahrlich ein historisches Datum.

In vielerlei Hinsicht, aber vor allem aus unserer Sicht.


Wisst ihr noch als wir, ja wir es geschafft haben Pfaffenhofen zum Titel zu bringen?


Pfaffenhofen an der Ilm ist in Südkorea mit dem LivCom-Award ausgezeichnet worden. Die Münchner sollten sich das mal anschauen: Mit dem Zug ist man in nur 23 Minuten dort. AZ München

Wow, was war da los bei uns? Die Korken haben nicht nur im Rathaus geknallt.

Nein auch bei uns, den einfachen Bürgern und auch den etwas glamouröseren Bürgern

hat es geknallt.


Endlich ist es offiziell, Pfaffenhofen ist etwas Besonderes.


Gewusst haben wir das freilich schon immer, aber ausgezeichnet, sind wir dafür noch nie worden. Umso besser!



Hier sehen wir den damals jugendlichen "Thommy" Herker in weltmeisterlicher Pose


Es war so ein Jubel und Trubel, teilweise können wir in der Redaktion uns auch garnicht mehr so genau erinnern, es waren einfach zu viele Sektkorken damals.


Aber ja im Freudentaumel und Rausch dieses Ereignisses entstand das eigentlich

historische Ereignis diesen Jahres.


Paf hat Pfiff ging online.


Wo wart ihr an diesem legendären Tag? Könnt ihr euch erinnern....


Dies war unser erster Blogeintrag. Instagram und Co. waren damals noch nicht unser Game, aber wir waren und sind uns treu geblieben. Für euch, für Pfaffenhofen.



Und auch damals bewegten uns die Themen des Volkes....

Die Preiserhöhungen der Hausratsammelstelle zum Beispiel. Ja wir waren damals schon die ersten, die dieses brisante Thema ans Licht brachten.


Von hippen Minikreiseln und absoluten Fashion Trends der Stadt bis hin zu jeden noch so kleinen oder großen politischen Skandal. Paf hat Pfiff war da, war dabei, für euch. Manchmal vielleicht auch nicht so unschuldig an dem ein oder anderen Skandal. Aber hey Freunde - there is no Business like Lokalbusiness!


Unvergessen unsere Rubrik "Nachruf" mit der wir damals sogar im PK die Aufmerksamkeit auf uns zogen....



Unsere erste Kneipentour in Pfaffenhofen, ja als es dort noch Kneipen gab!



Es war uns einfach immer eine Freude unsere LeserInnen mit auf die Reise zu nehmen.

Und es war uns auch immer einer Freude Pfaffenhofen weiter in unserem Herzen zu halten, wenn auch für viele unserer Redaktionsmitglieder die Reise woanders hin ging.


Die letzen 10 Jahre haben die Stadt verändert. In sehr vielen Dingen positiv. Und das freut uns. Ganz frei von Ironie.

Auch unsere Redaktion hat sich in den letzen 10 Jahren verändert. Ausschließlich positiv.

Wir sind noch schöner, noch erfolgreicher und hochwertiger geworden.

Ein bisschen erwachsen vielleicht auch. Aber die letze Zeit hat uns doch nicht den Spaß genommen. Im Gegenteil. Es gibt noch viel anzupacken. Es gib noch viel zu entdecken und es gibt noch viel mehr zu erleben, in der für uns immer lebenswertesten Kleinstadt der Welt.


Am Wochenende haben das nun auch endlich die Münchner kapiert und sind in Scharen nach Pfaffenhofen gekommen. Zu danken gibt es an dieser Stelle natürlich in erster Linie uns, als Sponsor (Gute Laune) und einer unserer Lieblings-Pfiffsterin aus dem Inner Circle der ersten Stunde, die dieses Event organisiert hat.


Natürlich waren viele Stars aus der Pfaffenhofener Kunst- und Kultur-Szene mit dabei. Die High Society durfte auch nicht fehlen.


Ob Peter "Sly" Schleibiger mit dem Maultrommelorcherster, die Konditorei Hipp als Dreh- und Angelpunkt im Herzen der Stadt und als grandiosen Abschluss natürlich noch die Sexy Ilmtaler mit einem Konzert.


Nun was sollen wir sagen nach 10 Jahren?

München kommt nach Pfaffenhofen, um was zu erleben. Die Kreisstadt hat so viele Kreisel wie noch nie. In der Hausratsammelstelle kann man immer noch Schnapsgläser kaufen, die du in Berlin nie finden wirst und der Sepp hat nach Corona auch wieder auf.


Wow. Da bleibt am Ende nicht viel außer ein dickes fettes


D A N K E!


Danke an euch, dass ihr uns über die Jahre so treu bleibt. Dass ihr auch unsere kleinen Sünden verzeiht, aber vor allem das ihr immer so pfiffig bleibt wie wir!




Und als kleines oder auch großes Dankeschön gibt es mal wieder was zu gewinnen. Die letzten, und das sind wirklich die ALLERLETZTEN Exemplare unserer Schächte Fanny Shirts.

Folgt uns auf Instagram und dort findet ihr alles wichtige zu den Teilnahmebedingungen. https://www.instagram.com/pafhatpfiff/


Bussi eure

PhP Redaktion

89 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
bottom of page