top of page

NACHRUF auf die FOMO

Vermissung unverhofft!


Ok, es ist Freitagabend und man liegt alleine oder wenn man Glück hat mit Partner*in auf der Couch. Alles ganz entspannt. Samstagabend genauso. Vielleicht mal ein Bierchen zwischendurch. Für noch mehr Entspannung. Und das alles nicht, weil am nächsten Tag um 6 der Wecker klingelt für die Wanderung auf den Großglockner oder weil man fit sein will für die große Feier von Omas 90sten. Von richtigen Partys sprechen wir schon gar nicht mehr. Das Highlight des Wochenendes wird stattdessen: Konsumbedürfnisstillung bei dm oder auf dem Wochenmarkt. Und Sonntag ist auch schon ein Telefonat und/oder ein Spaziergang geplant. Abends vielleicht mal wieder ein Rezept von Kantes Leckereien nachkochen. Aber reicht ja auch. Alles andere wäre doch der pure Stress. Wir sind wir schließlich nach Lockdown #xy (hier eine beliebige Zahl zwischen 1 und 39 einfügen, wir möchten schließlich aktuell bleiben) ganz in unserer spirituellen Mitte angekommen. Also ja, ja ganz ehrlich, wir sind eigentlich ganz zufrieden so. Ja echt, wirklich eigentlich echt ganz zufrieden....


Ja? echt? wirklich?


Fehlt da nicht etwas? Irgendetwas, das euch lange begleitet hat? War sie so unliebsam, dass ihr sie kein bisschen vermissen?


Dann lasst euch sagen:





70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
bottom of page