top of page

Zweite Welle – Die Rückkehr der Pfiffster*innen!

Aktualisiert: 20. Aug. 2020

Immer schon waren es die besonderen Zeiten, die Ausnahmesituationen, die uns zum Schreiben bewegt haben. So war es die unbändige Freude und der patriotische Stolz, den wir fühlten, als unserer Heimatstadt die Lebenswertigkeit, die wir seit jeher erlebten, offiziell mit Fug und Siegel bestätigt wurde, die überhaupt den Grundstein für Paf hat Pfiff gelegt haben.


Die Redaktion schlägt zurück

Heute, 10 Jahre später (10 Jahre!!), dient nicht mehr der Heimatbezug oder die Lokalität als Initialzündung, sondern ganz im Gegenteil: eine globale Bedrohung, die weit über die Landkreis-Grenzen spürbar ist. Ja, es ist ein verdammtes Virus, das unsere Leben innerhalb weniger Monate einfach auf den Kopf gestellt hat, welches uns dazu veranlasst, unsere Verantwortung als Plattform wieder wahrzunehmen und euch – unsere loyalen Leser*innen und Fans – nun wieder mit philosophischen Ergüssen und Content jenseits irrer Verschwörungstheorien und Fake-News zu versorgen.


Der Ernst der Lage erfordert jedoch eine thematische Neubesinnung. Fashion ist nicht mehr unser Lebensmittelpunkt. Die gewonnene Lebenserfahrung und das zunehmende Defizit an Verständnis für aktuelle Trends erfordern eine neue Ausrichtung, sozusagen ein Update. Soll heißen: Mehr Seriosität, weniger Quatsch. Dennoch soll der Lifestyle nicht zu kurz kommen. Wir wollen natürlich weiterhin allen Early Adoptern allen Anlass zum adopten geben.


Content Content Content

Wenn ihr euch nun immer noch fragt, was labern die, hier der Plan: Wir finden, Paf hat Pfiff hat nun lange genug in Kurzarbeit verharrt. Ab sofort gilt: Zurück zur gewohnten Betriebsamkeit!

Zum Einstieg gibt es eine kleine Interview-Reihe. Weitere Themen folgen dann.

Unter dem Motto "Unmasked" werden wir uns und vor allem vielen anderen (viel interessanteren Leuten) die Frage stellen: What the fuck! 2020 was geht ab?

Oder in neuer professionell journalistischer und investigativer Manier: Was macht SARS-CoV-2 mit euch? Hast du nun tatsächlich durch Corona deine Mitte gefunden? Wenn ja, wo ist sie und wie sieht’s dort aus? Klar, endlich dein immer schon ersehntes Hobby angefangen, oder?


Konkret heißt das: Gespräche mit Leuten über Corona, Lockdown, 2. Welle, Verschwörungstheorien. Ja genau. Wer das Thema satt hat, dem sei gesagt:

It’s not over till it’s over!

Im Zuge dessen werden wir auch bei unseren ehemaligen Pfiffstern des Monats anklopfen.

Wenn ihr dann immer noch Bock habt – quatsch, hier geht es nur um unsere Böcke – also wenn wir dann weiterhin Bock haben, geht die Reise weiter mit coolen anderen Persönlichkeiten. Und ja, wenn es sein muss, dann auch mithilfe von Zoom.


Bewusstseinserweiterungen der anderen Art

Natürlich ist Pfaffenhofen immer noch der Ausgangspunkt und die Quelle unserer Kreativität. Nichtsdestoweniger (ja, immer noch ein tolles Wort!) soll uns das nicht von einem Blick über den Tellerrand abhalten. Gerade in Zeiten, wo physisches Reisen nah an Körperverletzung oder Totschlag rückt, wollen wir mit allen Corona-konformen Mitteln (virtuell, digital, spirituell, transzendental, u.v.m.) zusammen mit euch auch andere Gefilde als das der geliebten Hallertau entdecken.


Let the journey begin. Seid ihr dabei?


235 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
bottom of page